Liebe Eltern,

inzwischen müssten Sie informiert worden sein, wann Ihre Kinder ab dem 15.6. wieder zur Schule kommen. Wenn nicht, achten Sie auf die Post in den nächsten Tagen! Gerne weise ich auf das Schreiben von unserer Kultusministerin hin. Sie finden es auf der Seite: KM7 Schulamt.

Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen!

Mit freundlichem Gruß
Ingrid Furrer

(stellvertretende Schulleitung)


25.5.2020






Elternbrief 13.5.2020_Landeselternbeirat





Information zur Weiterführung des Unterrichts nach dem 15.6.

(Stand 13.5.)

 

Liebe Eltern,

zur Schulöffnung nach dem 15.6. folgende Info:

 

Die Schüler der Klassen 5 und 6 haben am 15.6., 17.6. und 19.6. Unterricht. Genauere Informationen erhalten Sie rechtzeitig über die Klassenlehrkräfte.

Die Schüler der Klassen 7 und 8 haben ab dem 23.6. Unterricht.

Auch hier werden Ihnen die Informationen rechtzeitig über die Klassenlehrkräfte zugehen.

 

Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen!

 

Mit freundlichem Gruß

Ingrid Furrer


(stellvertretende Schulleitung)




Elternbrief 29.04.2020 Landeselternbeirat




Liebe Eltern,

hier können Sie sich über den

Fahrplan für weitere Öffnung des Schulbetriebs informieren

Stand 6. Mai 2020


Derzeit sind die Schüler der Klassen 9 und 10 regelmäßig an der Schule und bereiten sich auf die Abschlussprüfungen vor. An den Haupt- und Werkrealschulen werden die weiteren Klassenstufen nach den Pfingstferien rollierend unterrichtet, um alle Schülerinnen und Schüler zu erreichen. 

Für das rollierende System sieht das Kultusministerium folgenden Rhythmus vor: In den sechs Schulwochen, die noch anstehen, sollen im wöchentlichen Wechsel die Klassen 5/6, 7/8 in Präsenzphasen an den Schulen einbezogen werden. So haben alle Schülerinnen und Schüler bis Schuljahresende noch mindestens zwei Schulwochen Präsenzunterricht an der Schule. Zusätzlich richten die Schulen gezielte Lerngruppen vor Ort für Schülerinnen und Schüler ein, die mit den Fernlernangeboten gar nicht oder nicht gut erreicht werden konnten. Die erweiterte Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 bis 7 wird aufrechterhalten. Der Präsenzunterricht wechselt sich mit Fernlernangeboten ab, um Fragen zu klären, das Erlernte abzugleichen und Inhalte zu vertiefen.


Wer

Wann

Hinweise

Haupt- und Werkrealschulen, Prüfungsjahrgänge 2020 

 

 

 

Klassen 5/6, 7/8 

 seit 04.05.2020 dauerhaft Präsenzunterricht

 

 

 

ab 15.06.2020 bis Ende des Schuljahres

 Jeweils im wöchentlichen Wechsel, dazwischen jeweils Fernlernen von Zuhause

Schüler, die beim Fernlernen nicht erreicht wurden (unabhängig von der Stufe)

 

-     weiterführende Schulen

 

 

 

 

 

seit 04.05.2020

 

ab 18.05.2020

Lerngruppen an Schulen sowie freiwillige Lernangebote in den Sommerferien (noch nicht geklärt wie)


Wir werden Sie über die Klassenlehrkräfte weiterhin auf dem Laufenden halten!

 

 

Mit freundlichen Grüßen


Ingrid Furrer


(stellv. Schulleitung)












Tipps für das Lernen zu Hause (PDF) 28.04.2020