„Was macht ihr hier?“ – „Einen Garten anlegen.“

Jeder sieht, wie hart die AG-Kinder arbeiten. Die Jungs heben den Rasenboden ab, karren Sand und Muttererde mit dem Schubkarren her. Frau Ungureanu, die die Garten-AG an der Theodor-Heuss-Werkrealschule leitet, zeigt, wie es geht.

Emina, ein zierliches Mädchen, springt auf den Spaten, um ihn mit ihrem Gewicht in den Boden hineinzustechen. Geschickt hält sie ihr Gleichgewicht– wie eine Akrobatin.

Viel musste gelernt werden: Der richtige Umgang mit den Geräten, ein bisschen Pflanzenwissen.
Bei heißem Wetter bereiten die Kinder Tee aus selber angebauter Zitronenmelisse zu. Sie pflücken die Blätter, legen sie in kaltes oder heißes Wasser – lecker!

Besonders schön ist es, wenn die Erd- und Johannisbeeren reif sind. Unter dem Dach der Gartenhütte werden die reifen Früchte vernascht oder die Gartenkinder backen und verkaufen Obstkuchen an Schüler und Lehrer.